Equestrian Friendship:

 

Lerne Dein Pferd lesen - und Du wirst es verstehen

 

Wer ist Equestrian Friendship:

Wir, das sind Violéne & Thomas Erhardt & wir arbeiten nach keinem bestimmten Konzept eines bekannten Trainers. Unsere Arbeit beruht auf eigener langjähriger Erfahrung und Beobachtung während des täglichen Umgangs mit Pferden.

 

Seit 2 Jahren geben wir nun auch Kurse mit stets steigendem Zulauf und Zuspruch.



Was macht Equestrian Friendship aus

Wir arbeiten konsequent aber stets gewaltfrei.
Wir begutachten die Gesamtverfassung des Pferdes und achten auf das, was das Pferd uns sagt.

Wir sind stets bemüht Pferd und Besitzer da abzuholen wo sie gerade in ihrer Entwicklung stehen, um zusammen den richtigen Weg zu erarbeiten. 

Auch Rangordnung und kommunikative Defizite werden analysiert und geklärt.
Das Equipment wird auf Tauglichkeit und Passform überprüft, um eventuelle Mängel auszuschließ
en.

Eine ganz zentrale Fragestellung unserer Arbeit ist die nach den physischen und psychischen Möglichkeiten jedes Pferdes.
Der Spaß
sollte für Pferd und Besitzer nie zu kurz kommen, denn spielerisch lernt es sich am leichtesten.

Unsere Kurse sind nicht Reitweisen bezogen, hier kann jeder mitmachen.
 
Pferde sind sehr kommunikative Tiere und jeder der behauptet, sie können nicht sprechen, irrt.
Sie können, jedoch nicht auf unsere, gewohnte Weise, mit uns kommunizieren, sie tun es wie alle Tiere, anhand von Körpersprache. Wenn wir uns nur ein wenig Mühe geben und die Zeit nehmen, sie zu beobachten, können wir so viel von ihnen lernen.
Das Pferd ist der Spiegel unserer Seele, das sollten wir nie vergessen.